Mittwoch, 29. Oktober 2014

Angefangen





Jaaa, ich freue mich so. 
Endlich habe ich es geschafft und habe nach vieieielen Jahren 
wieder mit Handarbeiten angefangen. 
Damals in der Schule wurde natürlich gehäkelt, aber das ist ja eeeewig her. 
Ich wusste absolut nicht mehr, wie das funktioniert und konnte mir wirklich nicht vorstellen, 
dass ich mal eine Eule gehäkelt habe.
(Hab ich aber, denn die habe ich neulich beim Kelleraufräumen gefunden).

Bei den ganzen tollen Sachen die ihr so häkelt und strickt, 
kribbelte es mir schon länger in den Fingern.
Und Katja hat es geschafft. Als ich neulich bei ihr dieses (klick) Küchentuch gesehen habe,
gab es kein Halten mehr. Das geeignete Stück zum Wiedereinstieg. 
Die bei ihr bestellte Wolle wurde ratzfatz geliefert und dann ging es los.
Auf YouTube ein Video gesucht und sobald ich die ersten Luftmaschen gehäkelt hatte,
waren sämtliche Erinnerungen wieder da! 

Jetzt bin ich gespannt, wie lange ich durchhalte und was noch so kommt.... ;-)
Habt es gut, alles Liebe, 
Birthe






Kommentare:

  1. Liiiiebe Birthe!
    So! Genauso sah mal mein angefangner Schal aus, er sieht nach drei Jahren immer noch so aus :-D
    Toi toi toi, dass Deine Geschicklichkeit und alles was dazu gehört ihm ein würdiges Aussehen verleihen ;-)
    Ganz liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birthe,
    meinst Du mir hilft auch ein YouTube Video? :-)
    Meine Häkelzeit ist auch schon eine Ewigkeit her und ich bin immer fasziniert, was die lieben Blogger alles zaubern.
    Auf jeden Fall lebt mein gehäkelter Teddy aus Schulzeiten auch noch.
    Ich bin auf Resultate von Dir gespannt! ;-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich kann nur empfehlen, es auszuprobieren. So einfach! Also, bis jetzt. Mal sehen wie ich mich anstelle, wenn es dann an kompliziertere Sachen geht :-)

      Löschen
  3. Liebe Birthe, das ist ja toll, dass Du das Häkeln in Angriff genommen hast. Diese Tücher sind toll und bestimmt bekommst Du das super hin und dann kommen die gehäkelten Äpfel und Kürbisse....Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und Spass dabei.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich doch wunderbar und sehr vielversprechend an, liebe Birthe............als meine Kinder klein waren (liegt schon ein paar Jahrzehnte zurück ;) habe ich viel gestrickt.........kann es mir heute gar nicht mehr vorstellen. Die Sachen sahen sogar richtig süß aus........lang ist´s her ;)! Viel Freude weiterhin und liebe Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jade, ich freue mich sehr über deinen Besuch :-)

      Löschen
  5. Ich habe vor einiger Zeit auch wieder damit angefangen. Das wird. Bei mir wurde es eine Tischdecke. Mir gefällt es bei dir, deshalb werde ich bleiben

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. Willkommen im Club...
    du wirst sehn, wenn du mal anfängst kannst du nicht mehr aufhören.
    Viel Spass...ich freu mich auf Fotos ;)
    herzenswarme Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Genau so funktioniert es: anstecken lassen und dann loslegen! Du schaffst das!!! Toi toi toi. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birthe,
    ich drück dir fest die Daumen, dass du durchhälst. - Tschakka, du schaffst das!!! ;)))
    Lieben Dank nochmal für den Award. Ich habe gerade meinen Post dazu veröffentlicht.
    Herzlichste Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birthe,
    wie toll, dass Du wieder angefangen hast zu stricken :-)))
    Vielleicht sollte ich das auch mal wieder versuchen, lang
    ist es her, aber ich konnte mal häkeln und stricken, bleibt
    aber bitte unter uns ;-))) Schöne Bilder hast Du wieder
    gemacht.Bis ganz bald.
    Ganz liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birthe,
    ja irgendwann kommt glaub jeder wieder dazu :-)
    Bei mir hats mit häkeln auch lange gedauert, aber wenn
    man wieder angefangen hat, dann hat einen das Fieber
    schon gepackt :-)
    Bin schon gespannt, was da alles kommt von Dir.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birthe,
    oh wie schön, dass du wieder damit begonnen hast. Handarbeiten kann so beruhigend sein und am Ende ist es ier toll zu sehen, was man selbst geschaffen hat.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birthe,
    ich finde es klasse, dass du nach so langer Zeit wieder die Häkelnadel schwingst !!
    Und das Küchentuch ist wirklich wunderschön. Überhaupt sind Katja`s Schätze traumhaft.
    Ich bin schon gespannt, wie dein Tuch fertig aussieht und ob dich das Häkelfieber dann so richtig gepackt hat ;-)
    Ich würde auch gerne noch mehr häkeln, aber die liebe Zeit. Der Tag ist einfach meist zu kurz um die vielen Ideen umzusetzen.
    Diese Woche waren hier auch so viele ungeplante Termine "abzufeiern" dass ich noch nicht zu deinen Fragen kam, aber in den nächsten Tagen müsste es klappen ;-)
    Ich wünsche dir ein gemütliches Häkelwochenende und grüße dich
    gaaaanz <3lich, Renate ;O)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birthe,
    ich arbeite gerade meinen Leserückstand auf (aussichtslos!) und bin ganz stolz auf Dich!
    Auch ich schaue immer ganz bewundernd und ein wenig neidisch auf all die tollen gehäkelten und gestrickten Sachen, die auf den Blogs gezeigt werden....ich hab dafür so gar kein Händchen.
    Bin schon gespannt auf Deine Kunstwerke!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birthe,
    mir geht es auch immer so. Wenn ich etwas schön finde, dann muß ich es auch machen (natürlich nicht bei allem). Beim Handarbeiten habe ich allerdings immer ein Problem: Ich fand z.B. Anfang des Jahres gehäkelte Schweinchen total süß, dann habe ich Schweinchenhäkeln gelernt und drei bis fünf Schweine gehäkelt. Jetzt, am Ende des Jahres, könnte ich dir nicht mehr sagen, wie man Schweine häkelt. Es kommt leider auch keine Erinnerung. Ich muss beim Häkeln immer wieder von vorn anfangen. Das nervt! Trotzdem fange ich immer wieder an :-))))) Macht ja auch Spaß.
    Wünsche dir ganz viel Freude beim Häkeln!
    Liebe Grüße aus Bochum von Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birthe,
    das freut mich für dich. Und es hört sich an, als hättest du viel Spaß bei der Häkelei ♥ Dieses Küchentuch steht auch noch auf der Liste der vielen Sachen, die ich gerne machen möchte.....
    Ich wünsch dir weiterhin viel Freude dabei,
    viele, liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birthe, das wichtigste ist, das es Spaß macht und häkeln passt so herrlich in diese gemütliche Jahreszeit ;))
    Ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende!
    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birthe,
    Das ist doch ein tolles Gefühl mit etwas Neuem begonnen zu haben :-)
    Ich stricke gerade an einer Decke fürs Sofa.
    Weiterhin viel Spaß!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen