Freitag, 26. September 2014

Herbstzauber





Und es bleiben die Erinnerungen......






Ich möchte mich ganz herzlich bei euch für die vielen lieben Zeilen bedanken.
Über jedes tröstende Wort habe ich mich gefreut in den schweren Stunden. 
Ich drücke euch ganz doll. 







Inzwischen ist auch hier der Herbst eingezogen. 
Dieser Post sollte eigentlich anstelle des letzten erscheinen, aber dann kam alles anders.
Nun gibt es heute die Bilder, die schon vor 2 Wochen entstanden sind.







Diesen traumhaft schönen Rosenstrauß gab es vom Liebsten,
was hab ich mich gefreut. Die Blüten sind außen rot und innen orange
und duften sooo schön. 








Auch Hagebutten dürfen nicht fehlen. 
Ich liebe den Duft von Hagebutten. 









Viele Grüße
Eure Birthe 









Kommentare:

  1. Hey du Liebe...
    ich hoffe, dir geht es soweit gut! Alles braucht seine Zeit, auch die Trauer... ich wünsch dir ganz viel Kraft weiterhin und ich drück dich auch ganz dolle !
    Liebe Grüße von der Ulli,
    die deine Deko wunderbar findet und den tollen Rosenstrauß sowie, du weißt ja, ich liebe Rosen über alles (na ja, fast alles...). Schön, dass dein Mann an dich gedacht hat... ich müssten meinem Schatz mal einen Wink mit dem Zaunpfahl geben....

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birthe,
    schön von Dir zu hören. Ich hoffe, es geht Dir einigermaßen gut. Ich denk an Dich...
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birthe,
    es geht immer weiter....irgendwie....
    und auch wenn Deine Bilder schon "vorher" entstanden sind, so wirken sie doch vor dem Hintergrundwissen nun sehr melancholisch auf mich....und dennoch (oder gerade deshalb) wunderschön.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birthe, es tut mir sehr leid, dass Dein Papa gestorben ist. Es verändert sich so vieles, wenn ein Elternteil stirbt, aber wir tragen sie immer in unserem Gedächtnis und in unserem Herzen.
    Ich freue mich darüber, dass Dein Mann Dir so schöne Rosen geschenkt hat und Du jetzt nicht alleine bist.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birthe, ich wünsche Dir, dass es Dir wieder einigermaßen gut geht und Du Dich auch wieder an Dingen erfreuen kannst. Ich finde, mit Deinem Post hast Du das gezeigt. Liebe Grüße schickt Dir Linde

    AntwortenLöschen
  6. Ach liebe Birthe,
    es tut mir so leid, das zu hören bzw. zu lesen. Ich hoffe es geht dir so weit "gut". Nimm dir Zeit, die Trauer ist ein so wichtiger Bestandteil unseres Lebens, wenn ein Elternteil geht.
    Deine Fotos sind so schön geworden!
    Ich schicke dir liebe und warme Gedanken und wünsche dir ein gemütliches Wochenende,
    Deine Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Birthe,
    endlich habe ich die Zeit dich zu besuchen und dann lese ich das hier.
    Leider gehören Trauer und der Tod zu unserem Leben,
    wie gerne würden wir alle darauf verzichten, nicht wahr?!
    Ich drück Dich ganz feste und schicke Dir ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit.
    GLG Andy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birthe,
    wunderschöne Herbstbilder sind das, die mich sehr
    traurig stimmen.Du hast recht, Erinnerungen bleiben.
    Ich kann mich da sehr gut in Dich hineinversetzen
    und Dir nur raten, Dich abzulenken und nicht wie
    ich als 18jährige allein im stillen Kämmerlein Dich
    zu vergraben, wichtig und richtig ist es darüber zu
    sprechen, das ist besser als alles allein mit sich aus-
    zumachen.Ich drücke Dich ganz fest.Bis ganz bald.
    Ganz liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birthe,
    was für ein schöner ruhiger Post.
    Ganz stille wunderbare Bilder, am besten gefallen mir die Hagebutten in der weißen Vase mit den Kürbissen.
    Und Deine Erinnerungen bleiben immer bei Dir, niemand kann sie Dir nehmen.
    Sei dankbar, dass Du eine so schöne und lange Zeit mit Deinem Papa hattest.
    Hab einen schönen Abend und sei ganz lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birthe,
    Schön von Dir zu lesen :-)
    Ablenkung tut gut, auch wenn es schwer fällt.
    Ich wünsche Dir viel Kraft und wunderschöne Erinnerungen an Deinen Vater!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birthe,
    ich hab mich gefreut, wieder etwas von dir zu lesen! Ich wünsche dir so sehr, dass alles mit der Zeit etwas leichter wird. Die Rosen haben außergewöhnlich schöne Farben - gefallen mir!!
    Ganz liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birthe,
    deine Bilder sind allesamt sehr schön. Sie strahlen sehr viel Ruhe aus. Auch wenn es im Moment eine sehr traurige Zeit für dich ist, so wird irgendwann die Zeit kommen die dir ein Lächeln bringt. Du wirst all die schönen Erinnerungen haben und diese bleiben ein Leben lang.
    Ich drück dich nochmal ganz doll.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birthe,
    deine Bilder passen zur Stimmung.

    Ich denke immer noch an Dich und schicke dir viel Trost und liebe Umarmungen.

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birthe,

    ich hatte deinen letzten Post garnicht gesehen. Auch von mir herzliches Beileid und ganz viel Kraft für die nächste Zeit.
    Mein Papa ist leider auch schon gestorben. Ein Lied, das ganz viel Hoffnung gibt, ist für mich "Amoi seng ma uns wieder", von Andreas Gabalier.
    Wenn du es noch nicht kennst, kannst du es dir hier anhören: https://www.youtube.com/watch?v=IpdCZgmSlDg

    Liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birthe,

    da liest man einen Post, möchte etwas schreiben, aber es fehlen einem einfach die Worte und die Tränen steigen einem in die Augen.
    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Birthe !
    Ich habe es gerade erst gelesen.
    Mein aufrichtiges Beileid ! Ich weiss sehr genau, wie Du Dich fühlen musst, denn auch ich habe meinen Vater bereits verloren.
    Fühl Dich ganz lieb gedrückt !
    Anja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birthe
    Auch ich habe es gerade erst gelesen und hab nun Tränen in den Augen. Vor ein paar Jahren war mein Papa schwer krank und es sah so aus, als dass wir ihn nicht mehr lange haben. Doch er hat sich wieder erholt und heute bin ich einfach nur ganz fest dankbar, dass ich meinen Papa noch habe.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft für diese schwere Zeit. Bestimmt denkst du sehr oft an deinen Papa, an wunderbare Zeiten mit ihm und die schönen Herbsttage werden dich noch mehr an ihn denken lassen. Das soll und darf auch so sein. Ich wünsche dir Platz zum trauern.
    Deine Bilder sind wunderschön. Sie gefallen mir sehr.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  18. Hallo du Liebe,
    ja die Erinnerungen bleiben !! Und wenn sie jetzt auch noch weh tun, irgendwann werden sie ganz warm und schön.
    Mein Papa starb vor acht Jahren im hohen Alter von 91 Jahren und es tat trotzdem seeeehr weh. Erst seit den letzten zwei drei Jahren merke ich wie kostbar und schön die Erinnerungen geworden sind.
    Deine Bilder heute sind soooo klar und ruhig und wunderschöööön *DANKE*
    ich klopfe noch bei deinem nächsten Post an, ......

    AntwortenLöschen