Dienstag, 24. März 2015

Die Hasen sind los - Ostereinblicke





Irgendwie hat sich hier eine große Hasenfamilie eingenistet.
Überall hoppeln sie....
Einer süßer als der andere! 
Ist dieses propere Kerlchen nicht zum knutschen? 
Er tat mir so leid, wie er da in der Parfümerie saß, von 1000 und 1 Duft umgeben.
Neenee, das ist doch nicht der richtige Ort für Hasen.
Ich musste ihn retten! 






Zunächst erstmal ein ganz großes Dankeschön an euch für die interessanten Meinungen 
zu meinem letzten Post bezüglich vegetarischer und veganer Ernährung. 
Es freut mich zu lesen, dass viele auch schon umdenken und die Fleischauswahl 
mit Bedacht treffen. 
Denn auch ich bin der Meinung, lieber weniger Fleisch, dafür dann aber hochwertiges vom
Tier, das zumindest eine Zeit lang "glücklich" war. 
Und glaubt mir, man schmeckt den Unterschied zwischen einem Stück Biofleisch von der Frischetheke eines Bioladens (z.B. HIER) und dem "Plastikfleisch" vom Discounter....





Es ist ein großes Thema und jeder sollte seinen Weg finden. 
Ein großes Umdenken fand bei mir statt, als ich nacheinander einige Reportagen
über Massentierhaltung und Massenschlachtung gesehen habe....

Ich habe als Kind sehr viel Zeit auf dem kleinen Bauernhof meiner Oma verbracht.
Ich liebte alle Tiere dort. Aber es war auch o.k., wenn sie dann irgendwann "weggebracht" wurden.
Sie hatten es gut bis dahin.
Aber das, was heut zu Tage stattfindet......
Jeder sollte mal darüber nachdenken! 
Und ich verstehe auch die Einstellung der Veganer und akzeptiere sie voll und ganz.
Vielleicht komme ich auch irgendwann einmal dort hin.







Nun aber zu den Ostereinblicken.







Hier und da erkennt man, dass das Osterfest vor der Tür steht.






Große oder arg bunte Deko gibt es nicht.
Schlicht und einfach gefällt mir.





Nur die Blumen dürfen leuchten. 












Dieses Ensemble ziert momentan den Couchtisch.








Und auch Tulpen gibt es natürlich immer noch bei mir auf dem Tisch.
Ohje, dieses Jahr wird es hart, wenn die Tulpenzeit vorbei ist :-) 
So viele verschiedene Tulpensträuße wie dieses Jahr hatte ich auch noch nie...


Seid alle ganz lieb gegrüßt

Eure Birthe 







Kommentare:

  1. Liebe Birthe,
    so süß deine Hasen! Die Einfachheit macht die ganze Deko so zauberhaft. Gefällt mir gut.
    Zum Thema Fleisch, kann ich dir nur Recht geben. Ich finde jeder muss seinen Weg finden, aber Massentierhaltung geht für mich gar nicht. Wer nicht bereit ist darüber nachzudenken und sich damit nicht auseinander setzen will, der schadet auch sich selbst. Denn ich bin überzeugt, dass das ganze Leid und die Qual, die ein Tier erfahren hat, das Antibiotika das es bekommen hat, in seinem Fleisch steckt. Und das nimmt man dann in sich auf. Ob man da seinem Körper was Gutes tut?
    Frühlingsgrüße Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birthe,
    so eine schöne Osterdeko hast Du! Du hast recht, den kleinen Hasen hast Du retten müssen!
    Du weißt ja von meinem Blog, wie sehr ich Tiere liebe und ich bin seit Jahren Vegetarier und mir fehlt gar nichts. Bei allem anderen achte ich darauf, dass es den Tieren gut geht. Meine Oma hatte auch einen kleinen Hof und die Tiere wurden dann irgendwann geschlachtet, aber gequält wurde da kein Tier!
    Ganz liebe Grüße Edda

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birthe, Dein Häschen ist goldig. Ich mag diese weisse schlichte Osterdeko sehr, auch wenn sie bei mir nicht zur Wohnungseinrichtung passt. Aber bei Dir sieht es einfach toll aus!

    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birthe,
    ich mag Deine dezente Osterdeko. Die Hasen sind einfach niedlich.
    Und Tulpen habe ich dieses Jahr auch in allen Farben. Sie sind einfach zu schön.
    Und gehören doch auch einfach zum Frühling und Ostern dazu.
    Hab einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birthe,
    vielen Dank für die tollen Einblicke in dein schönes Zuhause, deine Ostedeko gefällt mir total gut! Und deine Kommode..hach, ist die schön!!!

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birthe,
    deine Osterhasen sind total schön. Ich mag sie schlicht & weiß.
    Hast du schön dekoriert.
    Das mit den Tulpen kann ich nachvollziehen, hach sie sind auch einfach zu schön...
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birthe,

    mir gefällt deine Osterdeko. Ich hab´s auch lieber schlicht und ohne grelle Farben.
    Die Tulpen sehen wunderbar aus.

    Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birthe,
    sieht toll aus bei dir! Ich mag auch eher schlichte Farben, alles ein wenig "Ton in Ton". Und was für eine wunderschöne Kommode!!!!!
    Zum Thema Fleisch : ich hab vor kurzem eine Reportage zum Thema Fleisch gesehen und finde es höchste Zeit, dass noch viel mehr Menschen umdenken und sich Gedanken machen, wo "ihr" Fleisch herkommt, dann vielleicht öfter auf Billig-Fleisch verzichten, damit die schreckliche Massentierhaltung eingedämmt wird!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birthe,

    schöne Osterdeko hast Du:) Und es braucht echt nicht viel, wenn die Blumen so herrlich bunt sind.

    Ich bin nächste Woche in der Nähe von Flensburg und habe schon mal kurz angedacht, Lübeck und Dir einen Besuch abzustatten. Da ich aber einen Tag auf Amrum verbringe, einen Tag Husum und Büsum eingeplant ist, ich eine Freundin aus Hamburg in Flensburg treffe und noch Zeit auf Hof Ankersolt (da hat unser Sohn fast zwei Jahre lang gearbeit) verbringen möchte (acht Huskywelpen warten aufs geknuddelt werden), sind die Tage randvoll. Aber wir fahren immer wieder in den Norden, da mache ich gerne mal die lübecker Ecke und melde mich dann bei Dir.

    Liebe Grüße vom See an die See
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da hast du ja wirklich ein volles Programm. Habe gerade mal Hof Ankersolt gegooglet,da es mir nichts sagte. Nun bin ich schlauer :-)
      Ohja, unbedingt Bescheid sagen, wenn du dann mal wieder hier oben bist.
      Liebste Grüße

      Löschen
  10. Liebe Birthe,

    deine Osterdeko gefällt mir sehr gut!!!!! UNd dieses knuffige Häschen hätte ich auch aus der Parfümerie gerettet!!!!!!!!

    Ganz viele Liebe Grüße,
    Vicky

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birthe,
    bei mir sieht es auch aus wie in der Hasenschule.
    Ich liebe ja Häschen sowieso und Hennen und Hähne ....ich liebe Ostern....
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birthe,
    Häschen zur Osterzeit sind wirklich allerliebst und es ist nett von Dir, dass Du den Hasen aus der Parfümerie gerettet hast! :-) Mir gefällt Deine Deko sehr gut, schlicht und einfach schön.
    Und weisst Du was? Wenn die Tulpenzeit für dieses Jahr vorbei ist, dann kommen einfach Rosen - oder sonst etwas Schönes! :-)
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birthe,
    das sieht sehr schön aus mit der schlichten Osterdeko und als Kontrast die bunten Blumen. Ich mag es auch nicht so überladen und zu bunt.Der Hase ist wirklich zuckersüß.
    Sehr schön :-)

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Birthe !
    Das sieht total schön aus mit der Deko !
    Ich bin ja eher der Typ "Ostermuffel", aber Deine Deko gefällt mir.

    Die Perlhuhnfedern habe ich auch. Weiss aber noch nicht, wo ich sie hinstellen soll.
    Deine Idee mit dem kleinen weissen Becher finde ich klasse !
    Verrätst Du mir, wo Du ihn her hast ?

    Liebe Grüsse,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Anja,
      den Becher habe ich mal in einem Schreibwarengeschäft im Sale gefunden. Hab gerad nochmal nachgeschaut, ist No Name....
      Liebste Grüße

      Löschen
  15. Liebe Brite,
    Eine sehr schöne Osterdeko hast Du :-)
    Sieht super aus ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birthe,
    schön, dass du mich gefunden hast....
    Ich kannte deinen Blog auch noch nicht.
    Deine schlicht Osterdeko gefällt mir so gut!!!
    Ich mag es auch lieber schlicht.
    Folgen kannst du mir leider tatsächlich nicht...vielleicht richte ich dies bald einmal ein ;-)
    Blumige Grüße,
    Vita

    AntwortenLöschen