Sonntag, 1. Juni 2014

Rhabarber loves Erdbeere




Meine Lieben,
ich hoffe ihr habt auch so einen entspannten Sonntag. 
Ich bin zwar spät dran, aber ich habe noch welchen ergattert, 
gestern auf dem Wochenmarkt.
RHABARBER




Ich wollte doch sooo gerne noch den Erdbeer-Rhabarber-Sirup 
à la       Sterndal      ausprobieren.
Und da es die Zeit heute zuließ (incl. Fotos machen), habe ich es gleich in die Tat umgesetzt. 
Und hier seht ihr das Ergebnis ;-))





Das Rezept musste ich ein klein wenig abändern, da mir von gestern auf heute
(eigentlich wollte ich das ganze gestern machen, aber es kam etwas dazwischen)
ein Großteil der Erdbeeren vergammelt sind, tse, sowas. Etwas geärgert habe ich mich schon! 
Somit hatte ich die gleiche Menge Rhabarber aber nur knapp 500g Erdbeeren.
Außerdem habe ich nur eine Orange geschält und den Saft zweier Früchte gepresst.
Dafür durften 2 Minzestängel mit kochen. 
Liebe Brigitte, das war eine feine Idee, schmeckt herrlich! 
(Also dass, was ich bis jetzt genascht habe. Eine Schorle direkt habe ich noch nicht probiert, 
aber ich gehe davon aus, dass es genauso lecker ist)





Da ich noch etwas Rhabarber übrig hatte, habe ich noch Rhabarbergrütze mit Vanille gemacht, 
die ich dann morgen mit Milch und Zwieback essen werde,hmmm.










Pfingstrosen habe ich mir dann gestern auch gleich mitgenommen.
Man kann fast zusehen, wie sie Knospe für Knospe zur Blüte werden und ihre 
SCHÖNHEIT entfalten.














An dieser Stelle möchte ich auch den Juni 
WILLKOMMEN 
heißen!
Nun geht es bald los, mit dem am Strand rumgeliege, yepee....

Haben wir nicht gerade noch Weihnachtsbilder gepostet??






Ich habe mir heute ein kleines bisschen Schweden auf den Tisch gezaubert,
mit meinem Dala-Pferdchen....




Ich wünsche euch nun einen TOLLEN JUNI
und morgen erstmal eine guten Start in die neue Woche.

Herzliche Grüße
Eure Birthe 









Kommentare:

  1. Hallo Birthe !
    Schöne Photos ! Und die Pfingstrosen haben eine tolle Farbe.
    Beim Anblick des Sirups ist mir jetzt spontan das Wasser im Mund zusammengelaufen.
    Davon hätte ich jetzt gerne eine Schorle !
    Mein Sonntag war alles andere als entspannend. Ich habe angefangen, die Küche zu renovieren. Ich konnte das vanillegelb einfach nicht mehr ertragen ! Die Hälfte habe ich geschafft. Nun muss ich schauen, dass ich den Rest nach und nach und möglichst rasch schaffe. Denn so unter der Woche ist die Zeit immer knapp. Naja egal, da müssen wir jetzt durch.
    Ganz liebe Grüsse und noch einen schönen Sonntagabend,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birthe,
    das ist ja lustig, ich habe heute auch Sirup gekocht, allerdings nach einem Rezept von Christiane von Liebhaberstück. Rhabarber-Sirup mit ganz viel Liebe. Dein Rezept hört sich auch sehr gut an. Ich wünsche dir weiterhin einen entspannten Sonntag und einen schönen Wochenstart.
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birthe,
    ich wünsche dir natürlich auch einen wunderbaren Juni.... :-)
    Möge das Wetter besser werden .... :-)

    Und der Sirup hat eine herrliche kräftige Farbe. Bestimmt lecker.
    Ich hab ja auch heuer schon Rhabarber Sirup gemacht. Allerdings ohne Erdbeeren....Mein Freund meinte das schmeckt nur nach Zucker...
    Leider ;-)

    Und die Grütze mit Milch und Zwieback schmeckt sicher auch guuuuuuuuuuuuuut....
    Lass es dir schmecken und komm gut in die neue Woche.

    Viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birthe,
    Erdbeer-Rhabarbersirup hab ich noch nie gemacht.
    Das werd ich versuchen, sieht toll aus uns schmeckt
    bestimmt auch total lecker.
    Un Deine Pfingstrose ist wunderschön. Ich hab mir
    heuer auch noch eie weiße gegönnt, hoffe sie ich
    wirklich weiß. Hab sonst nur pinke und rosafarbene,
    letztes Jahr hatte ich mir auch eine weiße gekauft
    und heuer blüht sie pink!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birthe, oh das muss ich auch noch unbedingt ausprobieren. Sieht super lecker alles bei dir aus:-)
    Die Pfingstrose sieht so toll aus. Ich bin heute mal wieder auf dem Flohmarkt gewesen, da hab ich wieder
    schöne Schnäppchen geschossen.
    Wünsch dir auch ein guten Start in die Woche
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Birthe,
    der Rhabarbersirup sieht echt lecker aus. Sobald ich ein wenig mehr Zeit habe werde ich das Rezept ausprobieren.
    Wünsche dir eine schöne Woche,
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Birthe,
    ja, das Rezept habe ich bei Brigitte auch gelesen. Toll, dass Du es ausprobiert hast! Es ist bestimmt lecker. Deine Tischdeko gefällt mir richtig gut und ich liebe Pfingstrosen. Ich habe mir am Wochenende auch ein Bund gegönnt und ja, ich heiße den Juni auch herzlich willkommen.
    Liebe Grüße Mone

    AntwortenLöschen
  8. Oh liebe Birthe,
    das ist ja toll, dass Dir der Sirup schmeckt!
    Ich finds klasse, dass du auch ein paar Bilder gepostet hast, die während des Verarbeitungsprozesses entstanden sind.
    Daran habe ich beim Werkeln gar nicht gedacht ;-)))
    Das runde Tablett mit der Flasche und den Tassen sieht wunderhübsch aus und die Grütze hätt ich jetzt zu gene.
    Ich bin so ein Kompottesser, da ich frisches Obst leider oft nicht essen kann (ausser Beeren).
    Die Bilder sind dir super gelungen und das Dala Pferdchen passt farblich perfekt dazu!
    Nochmals Danke fürs Nachkochen,....das hat mich jetzt echt wie Bolle gefreut ♥♥♥.
    GLG, noch einen wundervollen Sonntag Abend und einen guten Start in die neue Woche wünsch ich Dir,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birthe,
    Dein Sirup sieht sehr ansprechend und lecker aus :-)
    Du hast so wunderschön dekoriert,es sieht alles so einladend aus.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birthe,
    der Sirup sieht köstlich aus. Ich hatte heute die gleiche Idee*grins* und habe Rhabarbersirup gekocht.
    Einen schönen Abend für dich
    Nico

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birthe,
    das sieht toll aus! Ich liebe Rhabarber über alles aber ich muss gestehen, dass ich mich noch NIEMALS bisher an diesen rangetraut habe. Bislang durfte meine Mami alles für mich damit zaubern, doch seitdem ich ohne Mama auskommen muss ist das so eine Mutprobe. Aber ein Rhabarbersirup habe ich leider noch nie geköstigt, hmmmm, das schaut sooo sommerlich gut aus. Ich werde mir das Rezept notieren und sobald ich mich an dieses tolle Obst/Gemüse (???) rantraue, berichte ich in meinem Blog davon :-)
    Ganz liebe Grüße und auch Dir einen schönen neuen Wochenstart!!!
    P.S. Die tollen Pfingstrosen sind ein Traum, wa ;)!?

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birthe, ja ich wollte heute auch Sirup machen, aber ...naja, das lassen wir mal lieber. ICh komm einfach zu dir und wir machens uns gemütlich, tratschen ein bissl und ich trink dir deinen weg ;)
    Machs gut und komm gut in die neue Woche
    Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birthe,
    hmmm, das sieht ja lecker aus. Das Rezept schreib ich gleich auf, vielleicht versuch ich´s auch einmal.(...wobei... ich möchte immer soviel machen
    und dann mach ich´s doch nicht) Die Deko gefällt mir auch sehr gut und Pfingstrosen sind einfach toll! Unsere sind inzwischen fast verblüht.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birthe,
    die Bilder zu Deiner Sirup-Aktion sehen ja wunderschön aus!
    Die Farben, die Flasche, die Blüten....einfach alles.
    Bin begeistert! und schön, dass Du mich erinnerst: ich hab den Sirup immer noch nicht gekocht, dabei wollt ich doch schon so lange....mal sehen,ob ich noch irgendwo Rhabarber bekomme....
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birthe,
    den Sirup habe ich auch schon ins Auge gefasst, am Wochenende hat allerdings ein Termin den anderen gejagt, so dass gar nichts ging. Die Bilder dazu sind superschön geworden, vor allem das erste!!! Vielen Dank für deinen Kommentar bei uns.

    Wünsche dir eine schöne Woche
    ganz liebe Grüße
    Petra, die immer noch ohne Rhabarbersirup ist

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen Birthe,
    der Sirup sieht lecker aus….wenn ich mehr Zeit habe, probiere ich ihn auch einmal aus (ich hoffe,dann gibt es noch Rhabarber…;-))!
    Ich liebe Pfingstrosen und habe mir gestern welche aus dem Garten meiner Mutter mitgenommen…..so schön!!!!!Deine Bilder sind klasse geworden!!!
    Hab Du auch einen schönen Wochenstart und einen wunderbaren Juni, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  17. Erst einmal danke für Deinen lieben Kommentar und schön ist Dein Blog, da werde ich sicher öfter vorbei kommen! Der Sirup klingt richtig erfrischend, ich muss auch mal einen kochen.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Birthe,
    Du hast wieder wunderschöne Bilder gemacht :-)
    Auf den Wochenmarkt gehe ich auch sehr gerne,
    allerdings nicht auf den bei uns im Ort, der ist
    nicht so schön.Deine Pfingstrosen sind ein Traum
    und Dein Sirup auch, allerdings müsste für mich
    der Rhabarber weggelassen werden :-)))).Ich wünsche
    Dir einen schönen Wochenstart.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Birthe,
    ich habe mir schon das Rhabarbersirup von Amy gemacht. Es ging total schnell und jetzt erfreut sich meine Familie und ich an der süßen Wasserzugabe. Rhabarber/Erdbeersirup ist sicherlich auch sehr lecker.
    Ich finde, das die Knospen der Pfingstrose farblich so wunderbar zu Deinem neuen Sirup passen.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Birthe,
    Hach sieht das lecker aus, das rezept hab ich auch schon auf so vielen Blogs gesehen bin aber nch nicht zum nachkochen gekommen, aber das steht ganz ober auf meiner Rezepte Liste!!
    Und wie schön auch deine Bilder sind!! ganz toll, das Pferd gefällt mir!
    Und dein Post müsste eigentich heißen Bella loves Rhabarber und Erdbeer hihi
    Viele Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Birthe,
    das muss ich unbedingt ausprobieren. Nun hab ich in so vielen Blogs gestöbert und mich überall satt gegessen ;0)).
    Aus die Waage geh ich in den kommenden Tagen nicht mehr lach.
    Rhabarber und Erdbeeren sind das leckerste Obst in dieser Jahreszeit. Oh ja und Äpfel und Kirschen und Aprikosen ...
    oh man jetzt ist aber gut Frau Waldfee.
    Schick dir liebe Gute Nacht Grüße, Moni

    AntwortenLöschen